Stadtcafe Rosenow - Konditorei * Bäckerei
Cafe - konditorei - Bäckerei
Brot und Backwaren

Tradition Rosenow

Das Café Rosenow blickt auf eine lange Konditorentradition zurück. „Opa“ Fritz Rosenow gründete 1920 in Leipzig das Conditorei und Café – Haus Rosenow, welches kriegsbedingt 1940 leider geschlossen werden musste.

Conditorei und Café Haus Rosenow 1920 in Leipzig

Nach dem Krieg führte Fritz Rosenow die Tradition in mit den neu eröffneten Konditoreien Rosenow in Quadrath-Ichendorf und in Wuppertal-Nestebruck weiter.

„Onkel“ Günter Rosenow gründete 1958 in Rösrath-Hoffnungsthal das Café Rosenow, das bis heute existiert.

Wolfgang Rosenow hat die Leidenschaft für die Konditorei von seinem Großvater sowie von seinem Onkel geerbt und im Traditionshaus Café Franck in Köln von 1976 – 1979 die Ausbildung im Konditorenhandwerk absolviert.

Als Geselle arbeitete er im Café Osterspey in Köln-Klettenberg, später im Café Spurtzem in Köln-Bayenthal. 1986 legte er an der Handwerkskammer zu Köln die Meisterprüfung ab und leitete bis 1991 die Backstube von Café Sputzem.

1991 übernahm er mit seiner Frau Inge das Stadtcafé Bildhauer in Dierdorf und gründete so das Stadtcafé Rosenow in Dierdorf.

Lange Ausbildungs- und Meistertradition bei den Rosenows

Neuigkeiten

04.11.2018

Apfel im Schlafrock

Weiterlesen ...

04.11.2018

Unser leckerer Christstollen ab sofort erhältlich

Wir haben unsere Weihnachtsbäckerei eröffnet mit den ersten Gebäcksorten und unserem leckerem Butterstollen.

Weiterlesen ...